Stimmt es, dass man Cellulite nicht behandeln kann?

Hallo allerseits!
Mit dem Sommer, den höheren Temperaturen und der kurzen Kleidung werden natürlich auch die Artikel über Cellulite online häufiger. Da sie bei mir auch immer auf Facebook und in meinem Samsung News Feed aufscheinen, lese ich mir immer wieder den einen oder anderen Artikel dazu durch, wenn ich gerade nichts besseres zu tun habe. Da werden dann immer wieder Tipps für verschiedene Behandlungen gegeben, aber sobald ich mir die User Kommentare anschaue, heißt es fast immer, dass nichts gegen Cellulite hilft und dass man sich damit abfinden solle. Und dass alles nur was mit Veranlagung und Genen zu tun hat. Aber stimmt das denn so? Oder kann man Cellulite eh behandeln nur wissen es einige Leute nicht richtig?

Wäre cool, wenn mir jemand mehr dazu sagen könnte.

Beantworten

Bitte anmelden oder registrieren, um Antworten schreiben und bewerten zu können.
anmelden registrieren

Antworten

Ach ich denke das ist erstens mal etwas individuell zu sehen, denn die Frage ist es ja wer probiert was und in welcher Kombination. Denke Sport und Training machen dort viel aus und können etwas abhelfen, aber man sollte trotzdem sich auch dem Inneren zuwenden, meine Freundin zumindest macht dies so.
Was für eine Kombi meinst du denn? Und was meinst du mit "sich dem Inneren zuwenden"? Und was macht deine Freundin denn?
Die nimmt einfach Celluvite Kapseln aus der apotheke hat sie die geholt, als sie dort gefragt hat wie man Cellulite natürlich bekämpfen kann, natürlich muss man sich dazu etwas Zeit geben, aber die sieht schon ganz gute Erfolge mit der natürlichen Abhilfe.
Ja kann mir schon vorstellen, dass solche Veränderungen Zeit brauchen. Schließlich kommt Cellulite ja auch nicht von heute auf morgen.
Ab wann sieht man denn die ersten Erfolge? Und ist es denn auch wirklich ungefährlich oder hat das wie andere Produkte ein Risiko dabei?
Also das war nach einigen Wochen wenn man denn so will bei ihr da hat man das schon gesehen, vor allem ich weil ich da einen besseren Blick drauf habe ;-) Nein, das ist ein ganz natürlicher Weg seine Cellulite zu behandeln, da braucht man sich nichts denken zumal eben nur Melonenextrakt drinnen ist und Zink und Kupfer.
hmm ja stimmt, bei natürlichen Mitteln kann man nicht so viel falsch machen. Bei solchen Sachen flutscht ja alles durch den Körper durch, was er nicht gebrauchen kann. Hab ichh ab eh gesehen, dass man die online auch bestellen kann. Vielleicht habe ich das nächste Woche sogar.

Danke auf jeden Fall mal für den Tipp!
Naja, "nur Fett" ist das nicht. Die Cellulite wird durch eine Schwäche im Bindegewebe sichtbar. Das heißt man hätte das Bindegewebe straffen müssen. Aber was hin ist, ist hin. Da hilft nur Sport um den "Schaden" zu mindern.

Wobei du selbst bei Modeln kleine Dellen an den Beinen findest. Ich würde mir da keine Illusion machen. Sport ist cool! Das hilft auch. Aber man kann keine Wunder vollbringen. Warum auch?

Selbstbewusstsein ist doch viel schöner!
Ja Sport und gesund Ernähren sollte man so oder so machen und ich glaube, dass viele gar keine "Problemzonen" hätten, wenn sie das ihr Leben lang so gehandhabt hätten. Aber was soll man sagen. Essen ist halt einfach gut ;)

Und zuhause bequem am Sofa liegen und Netflix schauen auch :D
Ich glaube, das ist ganz viel Glück, das man haben muss. Und das liegt eben in erster Linie an den Genen.
Selbst mit viel Sport lassen sich ganz hartnäckige Stellen oft nicht verhindern.
Ja, das habe ich auch schon gehört. Deswegen ja auch meine Frage ;)
Naja im Prinzip ist Cellulite ja nur Fett - etwas schöner ausgedrückt. Behandeln in der Form kann man Fett nicht, nein da hilft nur abnehmen oder wenn man schon dünn genug ist damit leben.
Nein das stimmt nicht, Cellulite kann man sehr wohl verringern. Dazu muss man viel trinken (Wasser / ungesüßten Tee), den Körperfettanteil reduzieren und Krafttraining machen, damit sich die Beine vernünftig straffen.