Was ist der Unterschied zwischen Shyx und der Premium Version?

Hat jemand hier Erfahrung mit Shyx Premium, und kann mir sagen was in der neuen Version der Unterschied zur alten ist, was hat sich da verändert? Würde mich interessieren, denke gerade darüber nach mich wieder ein bisschen gegen den Winterblues zu stellen und dann doch wieder auf natürliches zurückgreifen zu können, also eventuell wäre das denn auch hilfreich aber ich würde eben gerne wissen wie sich da etwas verändert hat in der Zusammensetzung etc.?
Danke schon mal.

Beantworten

Bitte anmelden oder registrieren, um Antworten schreiben und bewerten zu können.
anmelden registrieren

Antworten

was ist das überhaupt, also wovon genau sprichst du hier?
Das ist ein Mittel das man zu sich nimmt gegen den Winterblues oder wenn man arg stressige Zeiten hat, damit es all das etwas runterbricht.
Meines Wissens hat sich da etwas an der Zusammensetzung geändert. Es sind jetzt mehr Inhaltsstoffe enthalten. Welche genau das jetzt sind weiß ich nicht genau, dazu habe ich jetzt keinen Vergleich. Deine Apotheke kann dir da aber sicher mehr Infos dazu liefern, die beraten dich sicher gerne, sei es jetzt nur zu den einem Produkt oder auch was du noch so alles gegen Winter Blues machen kannst.
Was du bedenken solltest ist, du müsstest die Kapseln über einen etwas längeren Zeitraum einnehmen, glaube so um die zwei Wochen.
Auf jeden Fall werde ich da mal genauer nachfragen, habe ich mir eh auch schon gedacht und vorgenommen und trotzdem laufe ich jeden Tag an der apotheke vorbei, da bin ich wohl etwas verplant. Und dann kann man sagen nach diesen zwei Wochen wirkt es, fühlt man sich dann gelassener, oder wie würdest denn du das beschreiben?
Ja bei Apotheken kann man nicht nur seine Rezepte abholen, die beraten einem auch gerne. Ich würde einfach mal nachfragen. Die können dir auch sicher mehr darüber sagen.
Ich hab es zumindest so gelesen, man müsste Shyx Premium schon auf längere Zeit einnehmen. Die Inhaltsstoffe füllen mit der Zeit die Speicher des Körpers auf, das braucht halt etwas (ganz unmedizinisch ausgedrückt), so ist man dann besser gegen Stress geschützt.
Stress hat man ja meistens, manchmal trifft es einem härter und manchmal nicht. So wird man dann lockerer mit dem Stress umgehen können und sich nicht gleich aus der Bahn werfen lassen.
Danke dir nochmal für deinen Anstoß, ich werde morgen wirklich gleich in der Apotheke nachfragen und mich beraten lassen. Wird wirklich Zeit, was gegen meine winterliche Niedergeschlagenheit zu machen. Dass natürliche Mittel oft eine Zeit brauchen, bis sie wirken, ist mir bewusst, dafür ist es dann halt auch eine wirklich sanfte Unterstützung für den Körper und die Psyche.